FDP-Stadträte lehnen Gebührenerhöhung für Baugenehmigungen ab

FDP-Stadträte lehnen Gebührenerhöhung für Baugenehmigungen ab

Im zuständigen Wirtschafts-Ausschuss erklärte Sebastian Haag zu der von der Stadt geplanten Erhöhung der Gebührensätze um jeweils 1 Promill: „Wir wollen bezahlbares Wohnen und dann sollen wir Gebühren erhöhen, die voll aufs Eigenkapital durchschlagen? Das kann man dem Bürger nur schwer erklären“. Mit Blick auf die seit Jahren steil angestiegenen Baugekosten wies Sebastian Haag ferner darauf hin, dass sich alleine hieraus ja bereits ein stetiger Anstieg der erhobenen Gebühr je Baugesuch ergebe. Eine zusätzliche Steigerung des Promill-Satzes sei daher für ihn nicht nachvollziehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.