Harald Leibrecht zu Gast beim Sommerfest der FDP Ludwigsburg

Mit selbstkritischen Worten zur aktuellen Berliner Politik und zur Stimmung in der FDP begann der FDP-Bundestagsabgeordnete Harald Leibrecht seine Ansprache beim FDP Sommerfest auf der Jugendfarm in Ludwigsburg. Den anwesenden Mitgliedern und Gästen sprach er damit aus der Seele und erhielt entsprechend Beifall. Gleichwohl sei es gerade hier in Baden-Württemberg nun wichtig den Blick nach vorne zu richten, denn im nächsten Frühjahr stehen hier die Landtagswahlen an, so Leibrecht.

In seiner Ansprache lobte Leibrecht die Arbeit der FDP Ludwigsburg unter dem Vorsitz von Martin Müller. Diesen gelte es nach seiner Auffassung in den nächsten Monaten so zu unterstützen, dass aus dem Landtagskandidat auch ein Landtagsabgeordneter wird und nach 35 Jahren „Abwesenheit“ wieder ein Liberaler für den Wahlkreis Ludwigsburg in den Landtag einziehen möge. Zum Ende seiner Rede zog Leibrecht noch die Gewinner des WM-Tipps der FDP Ludwigsburg. Drei Gewinner können sich wahlweise über Karten für ein Sportereignis oder ein Vier-Gänge-Menü freuen.

Martin Müller bedankte sich anschließend nicht nur beim Bundestagsabgeordneten für sein Kommen, sondern auch bei den Vertretern der Jungen Liberalen, die beim Sommerfest für die sportliche Animation und Unterhaltung sorgten sowie bei allen Helferinnen und Helfern und bei den Musikern, die fast drei Stunden für tolle Jazz-Musik sorgten.

Außer Unterhaltung zu genießen, konnten die Gäste mit allen Vertretern der FDP-Gemeinderatsfraktion ins Gespräch kommen. Neben Martin Müller waren Wilhelm Haag, Dr. Volker Heer und sein Bruder Johann Heer anwesend. Für die jungen Gäste wurde ebenfalls jede Menge geboten, besonders erfreut waren die Kleinen über die Möglichkeit zum Ponyreiten und über den Eiswagen, der am Nachmittag auf der Jugendfarm Halt machte.

Noch mehr Fotos vom Sommerfest gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind mit * markiert.