FDP unterstützt Aktionsgemeinschaft Lärmschutz A81 – unterstützen auch Sie!

Aktionsgemeinschaft Lärmschutz A81

Die FDP Ludwigsburg setzt sich dafür ein, dass es für die Pflugfelder und Bürger in der Weststadt endlich ruhiger wird. Ein durchgängiger Lärmschutz besteht aktuell entlang der A81 nicht. Wer in Pflugfelden und in der Weststadt wohnt und im Sommer bei offenem Fenster schläft, kann regelmäßig die Geräuschkulisse der Autobahn als Hintergrundmusik zum Einschlafen nutzen.

Anlass für eine Veränderung bietet nun die geplante Umnutzung des Stadtstreifens von Stuttgart in Richtung Heilbronn. Dieser soll zur Fahrspur umgewidmet werden. Damit in diesem Zuge der Umnutzung nun auch das Thema Lärmschutz an der A81 an Fahrt gewinnt, hat sich eine Aktionsgemeinschaft gebildet.

Breite Unterstützung in Ludwigsburg, Asperg und Möglingen

Diese Aktionsgemeinschaft zur Reduzierung der Lärmbelastung findet ihre Unterstützung in den Gemeinderatsfraktionen aus Ludwigsburg, der CDU, den Freien Wählern, der SPD, der FDP, den Gemeinderatsfraktionen aus Asperg, bestehend aus CDU, SPD, Freien Wählern und Grüne, den Gemeinderatsfraktionen aus Möglingen, bestehend aus CDU, SPD, FWV und den dahinter stehenden Parteien und Wählervereinigungen. Außerdem haben sich die Bürgervereine Weststadt/Pflugfelden und Eglosheim angeschlossen.

Treffpunkt Gewann Hintere Halde/Bierkeller (beim Gaskessel) zur Demonstration für den Lärmschutz am 20. September 2009 um 11 Uhr

Um dem Anliegen der Aktionsgemeinschaft Gewicht zu verleihen, wurde eine Demonstration am Sonntag, 20.09.2009 in der Zeit von 11:00 – 13:00 Uhr angemeldet. Treffpunkt zur Demonstration ist im Gewann Hintere Halden/Bierkeller (beim Gaskessel). Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich diesem Aufruf anzuschließen. Eine Veränderung der unerträglichen Situation kann nur durch eine entsprechende gemeinschaftliche Außenwirkung erreicht werden. Daher ist jede „Stimme“ und eine zahlreiche Teilnahme an der Demonstration für den Erfolg der Aktionsgemeinschaft von enorm großer Bedeutung. Wir zählen auf Ihre Unterstützung und Beteiligung.

Unterstützung der Aktionsgemeinschaft

Selbstverständlich sind auch nach dem 20. September weitere Aktionen geplant. Bürger, die daher die Arbeit der Aktionsgemeinschaft unterstützen möchten, können dies durch Spenden tun. Beim Bürgerverein Weststadt und Pflugfelden e.V., BLZ 604 500 50 (Kreissparkasse Ludwigsburg), Konto-Nr. 13 07 67, und beim Bürgerverein Eglosheim e.V., BLZ 600 697 38 (Volksbank Freiberg), Konto-Nr. 1 16 84 80 06, jeweils mit dem Betreff „A81“ sind Spenden zugunsten der Aktionsgemeinschaft möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.