FDP-Fraktion für ein Stadtrandparkhaus im Westen der Stadt

Um den Parksuchverkehr in der Stadt zu reduzieren und dem steigenden Bedarf an Parkierungsmöglichkeiten in der Stadt gerecht zu werden, schlägt die FDP Gemeinderatsfraktion den Bau eines Stadtrandparkhauses im Westen der Stadt vor. Geprüft werden solle ein möglicher Standort im oder um das neue Gewerbegebiet Frommannkaserne.

Ein Parkhaus im Westen der Stadt könnte den steigenden Bedarf an Parkierungsmöglichkeiten, vor allem auch an umsatzstarken Wochenenden, Veranstaltungen im Forum, Blühenden Barock und der Innenstadt den Parksuchverkehr reduzieren und die Innenstadt entlasten, ist die Auffassung der FDP.

Die gute Anbindung an die Autobahn und mit einem Shuttle Bus in das Stadtzentrum könnte die Situation verbessern mit der Folge weniger überlastetet Straßen, weniger Emissionen und Reduzieren des Parkens in den Wohngebieten. Dieses öffentliche Parkhaus könnte von Montag bis Freitag von umliegenden Firmen für ihren Mitarbeiter zusätzlich genutzt werden.

Um die Attraktivität dieses neuen Park-and-Ride Standortes zu erhöhen, sollten die Parkgebühren inklusive Shuttle-Nutzung günstiger sein, als in den innerstädtischen Parkhäusern oder auf öffentlichen Flächen. Außerdem sollte das Parkhaus von Arbeitnehmer und Besuchern aus dem Umkreis direkt angefahren werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.