Streckenreaktivierung: Verkehrsminister Herrmann übernimmt liberale Positionen

Zur Meldung, dass Verkehrsminister Herrmann stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren will erklärt die FDP-Kreisvorsitzende Stefanie Knecht:

Die FDP in Ludwigsburg begrüßt ausdrücklich, dass sich Verkehrsminister Herrmann nun der von den Liberalen in Ludwigsburg schon lange vertretenen Auffassung anschließt, dass eine Reaktivierung der Bahnstrecke nach Markgröningen eine sehr sinnvolle Lösung darstellt, odr, wie der Minister es ausdrückt 'gut durchdacht, nicht nostalgisch und nicht naiv' ist."

Im Streit um eine Stadtbahnlinie von Remseck nach Markgröningen hatten die Liberalen in Ludwigsburg schon länger auf die vorhandene, derzeit aber nicht genutzte Bahntrasse verwiesen. FDP Kreisrat Johann Heer fügt hinzu:

Die Reaktivierung dieser Strecke geht wesentlich schneller und ist sehr viel kostengünstiger zu bewerkstelligen, als der komplette Neubau einer Stadtbahntrasse. Wir sehen uns daher vom Minister in unserer Linie bestätigt, dass es im ÖPNV nicht immer die teuerste Lösung sein muss."

 

(Ludwigsburg, 29.04.2019.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.