Links, rechts, links zwo drei vier…

Marschiert Deutschland in das linke Desaster?

Der Ausgang der gestrigen Landtagswahlen ist bestürzend. Natürlich kann sich die FDP über das gute Abschneiden in im Saarland, in Thüringen und in Sachsen freuen. Mich persönlich erschreckt jedoch die Unterstützung eines Oskar Lafontaine. Jeder (jede) Fünfte rennt einem Menschen hinterher, der mit seinem persönlichen Rachefeldzug gegen die SPD und Deutschland politische Märchen verkauft. Gott sei Dank ist das Saarland nicht repräsentativ – wir könnte ggf. bei Frankreich anfragen, ob sie es zurück haben wollen (kleiner (unerlaubter) Gedankenexkurs).

Und dieser tolle Spagat zwischen rot-rot(-grün) auf Landesebene ist ja okay und im Bund auf keinen Fall, das ist doch nun wirklich kaum mehr zu ertragen. Da hilft nur eins (und das wollen ja angeblich alle Parteien): Investitionen in die Köpfe. Je gebildeter die Leute, desto weniger werden wir (die Bürger, das Volk) auf diesen ausgemachten Blödsinn der linken Socken reinfallen (übrigens auch der rechten Socken – unerträglich die NPD in Sachsen). Doch was bis dahin passiert, bleibt spannend.

Vorsorglich empfehle ich schon mal allen (gebildeten) Bürgern, sich über die Ausreisemodalitäten zu informieren. Sollte das Schiff Deutschland linke Schlagseite bekommen, bleibt immer noch die Abstimmung mit den Füßen. Und die Schweiz, Kanada, Australien und viele andere Länder haben Tolles zu bieten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.